Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Thürner Wolfshunde Besuchstermine Bonsai Gestaltungen Rohmaterial Ausbildung Gartenbonsai Main Coon Meine Main Coon´s Meine MainCoon1 Meine MainCoon2 Meine MainCoon3 Meine MainCoon4 Meine MainCoon5 Meine MainCoon6 Meine MainCoon7 Meine MainCoon8 Meine MainCoon9 Meine MainCoon10 Meine MainCoon11 Beschreibung Beschreibung2 Koi & Teichbau Gästebuch Kontakt Impressum Links Rechtliche Bestimmungen Rassenbeschreibung Rassenbeschreibung2 Rassenbeschreibung3 Rassenbeschreibung4 Rassenbeschreibung5 Rassenbeschreibung6 Rassenbeschreibung7 Rassenbeschreibung8 Rassenbeschreibung9 Rassenbeschreibung10 Rassenbeschreibung11 Rudelmitglieder Rudelmitglieder1 Rudelmitglieder2 Rudelmitglieder3 Rudelmitglieder4 Rudelmitglieder5 Rudelmitglieder6 Rudelmitglieder7 Rudelmitglieder8 Rudelmitglieder9 Rudelmitglieder10 

Rassenbeschreibung8

Einsatzmöglichkeiten:Die Einsatzmöglichkeiten dieser Hunde sind sehr breit gefächert.Sie eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften vom Familienhund (Hauptsache dabeisein), über Reitbegleithund, Jogging- oder Fahrrad-partner, Rettungshund, Behindertenbegleithund, Agility, Schlittenhund, Wach- und Schutzhund, Fährtenhund, Hütehund bis zum Hundesport auf den Übungsplätzen zu so ziemlich allem außer zur Jagd. (Zumindest ist mir kein erfolgreicher Jagdhund dieser Rasse bekannt.) Ausnahme: zur Nachsuche für verletztes Wild - Fährtenarbeit.Wesensmäßig ähneln die Thürner Wolfshunde sehr den Weißen Amerikanisch-Canadischen Schäferhunden, welche relativ häufig eingekreuzt wurden. Allerdings sind sie wesentlich wesensfester und selbstbewusster wie ein Großteil dieser Weißen Schäferhunde. Zwischendurch ist auch bei den Wolfshunden immer mal wieder ein reinweißes Tier (kein Albino) zu finden. Dies ist dann aber genetisch nicht mit dem Amerikanisch-Canadischen oder inzwischen Schweizer Weißer Schäferhund gleichzusetzen und vererbt sich nicht reinweiß weiter..



Copyright © 2009 Carmen Ganzenmüller